Im Rahmen der Nutzung unserer App werden Ihre personenbezogenen Daten (nachfolgend nur „Daten“) verarbeitet. Zu den Daten können beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, sowie weitere Angaben zu Ihrer Person zählen. Eine Verarbeitung stellt hierbei im Grunde jeder Art und Weise des Umgangs mit diesen Daten dar.

 

Im Folgenden erhalten Sie daher Information zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung von Yukatel GmbH auf Grundlage der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie der geltenden Bundes- und Landesdatenschutzgesetze.

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung

  1. Registrierung

Für die Registrierung bei uns können Sie unsere App nutzen. Die hierbei eingegebenen Daten werden sodann auf unseren Servern gespeichert und zur Durchführung von Ihren Interaktionen verwendet. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, ohne dass es für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

  1. Nutzungshistorie

Im Rahmen des Vertrages mit Ihnen verarbeiten wir auch Daten, um Ihnen bereits erfolgte Nutzungen aus der jüngeren Vergangenheit anzuzeigen und entsprechende Vorschläge für weitere Nutzungen, auch der Services von Partnern, zu unterbreiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung für die Durchführung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrags erforderlich ist.

 

  1. E-Mail-Kontakt

            An verschiedenen Stellen der App ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E- Mail-Adresse möglich. Es findet hierbei eine Speicherung der übermittelten          personenbezogenen Daten, insbesondere der E-Mail-Adresse selbst, statt. Eine            Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für             die Verarbeitung der Anfrage verwendet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf       Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der            Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher          Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer    Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) und / oder auf         unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der             effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Eine Löschung der Daten erfolgt nach Wegfall des Zweckes oder Beendigung der Kommunikation. Erfolgt im Zuge der Kommunikation ein Angebotsprozess, werden die verarbeiteten Daten nach Ablauf der hierfür vorgesehenen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

  1. Geräteinformationen

Wie beschrieben, erfassen wir Informationen von und über von Ihnen genutzte(n) Computer(n), Telefone(n) und andere(n) mit dem Internet verbundene(n) Geräte(n), die über eine Integration mit unseren Produkten verfügen. Diese Informationen kombinieren wir dann über verschiedene von Ihnen genutzte Geräte hinweg. Zum Beispiel verwenden wir Informationen, die wir über Ihre Nutzung unserer Produkte auf Ihrem Telefon gesammelt haben, für eine bessere Personalisierung der Inhalte oder Funktionen. Die Informationen, die wir von diesen Geräten erhalten, beinhalten:

  • Geräteattribute: Informationen wie das Betriebssystem, Hardware- und Software-Versionen, Batteriestand, Signalstärke, verfügbarer Speicherplatz, Browsertyp, App- und Dateinamen und -arten sowie Plugins.
  • Daten aus den Geräteeinstellungen: Informationen, deren Erhalt Sie uns durch die von Ihnen aktivierten Geräteeinstellungen gestatten, wie den Zugriff auf Ihren GPS-Standort, Ihre Kamera oder Fotos.
  • Netzwerk und Verbindungen: Informationen wie der Name Ihres Mobilfunk- oder Internetanbieters, die Sprache, Zeitzone, Mobiltelefonnummer, IP-Adresse oder Verbindungsgeschwindigkeit und in einigen Fällen Informationen über andere in der Nähe oder in Ihrem Netzwerk befindliche Geräte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, die Durchführung des Vertrags mit Ihnen sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt in der bestmöglichen Optimierung unserer Produkte für den spezifischen Nutzer. Abweichend hierfür ist die Einwilligung des Nutzers in die einzelnen Features die Grundlage für die Verarbeitungstätigkeiten. Erfolgt keine Einwilligung in die oben genannten Funktionen, kann der User diese auch nicht in der App nutzen.

 

  1. Standortbezogene Informationen

            Wir verwenden standortbezogene Informationen. Innerhalb der APP werden die von      den Ortungseinheiten gesendeten Positionsdaten sodann angezeigt. Diese beziehen   sich auf folgende Daten:

  • Aktueller Live Standort
  • Gefahrene Routen, diese werden 12 Monate aufbewahrt
    • Standzeiten
    • Dauer der Fahrt
    • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Geschwindigkeitsauswertung

 

            Zusätzlich kann der Anwender innerhalb der App sogenannte „Geofence / Virtueller       Zaun“ Bereiche anlegen. Für den Fall, dass ein Objekt diesen Bereich betritt oder     verlässt, wird eine Benachrichtigung innerhalb der App und eine Benachrichtigung         per Push-Nachricht (sofern aktiviert) gesendet. Der Benutzer muss in die Funktion      vorab einwilligen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO. Erfolgt keine             Einwilligung in die genannte Funktion, kann der User die App nicht nutzen.

 

  1. Kamera und Mikrofon

      Die App benötigt Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera. Dies wird zur einfachen        Erfassung der Geräteseriennummer und IMEI-Nummer per QR Code benötigt. Eine     weitere Verwendung von Kamera und Mikrofon gibt es nicht. Der Benutzer muss in die Funktion       vorab einwilligen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.        Erfolgt keine   Einwilligung in die genannte Funktion, kann der User diese auch nicht      nutzen.

 

  1. Datenübermittlung durch Ortungseinheiten

           

            Die Ortungseinheiten selbst übermitteln uns folgende Daten, unabhängig davon ob       diese Ausgewertet werden oder nicht:

 

  • Längen- und Breitengrad
  • Aktuelle Uhrzeit nach GPS
  • GPS/GNSS Status
  • Geschwindigkeit
  • Himmelsrichtung
  • Bewegungsstatus
  • Einheit-Interner Batterie Ladestand
  • Einheit-Interner Batterie Spannung
  • Fahrzeugbatterie-Spannung
  • Fahrzeuggeschwindigkeit
  • SIM Karten ID
  • IP-Adresse des Gerätes
  • Zündungsstatus

 

            Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags mit Ihnen.

  1. IT-Sicherheit

Schließlich verarbeiten wir auch in Ihrem und unserem Interesse Daten, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der datenverarbeitenden Systeme, d.h. insbesondere die Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Daten bei der Yukatel GmbH zu gewährleisten. Die Nutzung unserer App ohne Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck ist nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der Aufrechterhaltung und sicheren Erbringung unserer Dienstleitungen.

 

Datenweitergabe über die Grenzen der EU hinaus

 

Die von uns erhobenen Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union gespeichert. Eine Übermittlung von Daten an Unternehmen außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Dies gilt auch für von uns zur Datenverarbeitung beauftragte Dienstleister.

 

Datenempfänger

 

Wir werden Ihre Daten aufgrund unseres Vertrags mit Ihnen oder aufgrund Ihrer Einwilligung nur über eine gesicherte Verbindung an die von Ihnen ausgewählten Empfänger übermitteln oder von diesen erhalten.

Damit wir Ihnen alle Funktionen bei der Yukatel GmbH anbieten können, bedienen wir uns auch ausgewählten Dienstleister, die in unserem Auftrag und Namen Daten verarbeiten. Wir geben dabei Daten nur im Rahmen einer gesetzlich zulässigen Auftragsverarbeitung an von uns sorgfältig ausgewählte und schriftlich beauftragte Dienstleister weiter. Diese empfangen nur diejenigen Daten, die für die Erfüllung des Auftrages notwendig sind.

Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern: Softwareentwickler, Hoster von Servern, Newsletterversender, Kundensupport, Webanalysedienst.

 

Dauer der Datenspeicherung

 

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Kontos bei der Yukatel GmbH. Sie können Ihr Konto jedoch jederzeit kündigen oder auch sperren. Wir werden Ihre Daten dann löschen, sofern wir nicht gesetzlich zur weiteren Speicherung oder Aufbewahrung verpflichtet sind. Soweit die Daten noch zur Abwicklung von ausstehenden Transaktionen erforderlich sind, erfolgt die Löschung frühestens nach Abwicklung dieser Transaktionen.

Verwendung von Cookies

 

Die App verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über den Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und ein Wiederkennen bei einem nachfolgenden Besuch ermöglichen. Dies geschieht mittels einer Cookie-ID, einer eindeutig identifizierbaren Nummer, die viele Cookies verwenden.

Durch den Einsatz der Cookies wird eine nutzerfreundlichere Nutzung unserer App ermöglicht. Sollten Sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen oder diese in Ihrem Browser deaktiviert haben, kann die Funktionalität der App jedoch eingeschränkt sein.

Verschiedene Plug-Ins dieser App verwenden Cookies. Wie Sie die einzelnen Plug-Ins an der Verwendung von Cookies hindern, ist in den jeweiligen Plug-In Beschreibungen in dieser Erklärung zu entnehmen.

 

Datenverarbeitung durch implementierte Plug-Ins

  1. Google Analytics for

Wir nutzen die Entwicklerplattform Google Firebase und die mit ihr verbundenen Funktionen und Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Bei Google Firebase handelt es sich um eine Plattform für Entwickler von Apps für mobile Geräte und Websites. Google Firebase bietet eine Vielzahl von Funktion, die auf der folgenden Übersichtsseite dargestellt werden: https://firebase.google.com/products/.

Die Funktionen umfassen unter anderem die Speicherung von personenbezogener Daten der Nutzer, wie z.B. von ihnen erstellte Inhalte oder Informationen betreffend ihre Interaktion auf der Website. Google Firebase bietet daneben Schnittstellen, die eine Interaktion zwischen den Nutzern der Website und anderen Diensten erlauben. Die Auswertung der Interaktionen der Nutzer erfolgt mithilfe des Analyse-Dienstes Firebase Analytics. Dieser Dienst hilft uns bei der Erfassung von Interaktionen unserer Nutzer.
Die mittels von Google Firebase verarbeiteten Informationen werden ggf. zusammen mit weiteren Diensten von Google, wie z.B. Google Analytics und den Google-Marketing-Diensten verwendet. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Nutzer auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Wenn Nutzer der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Dienste widersprechen möchten, können Nutzer die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Google Firebase nutzt für diese Services nach Möglichkeit Server mit Standort EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. Google ist dem EU-US Privacy-Shield beigetreten, einem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA. Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy/.

 

  1. Google Maps (für Android Geräte)

In unserer App verwenden wir für Android Geräte Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei     kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der bedarfsgerechten Gestaltung unserer App. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren. Google     Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht      genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

  1. Apple Karten (für iOS Geräte)

In unserer App verwenden wir für iOS Geräte Apple Maps. Wenn auf Ihrem iOS-Endgerät kein Google Maps installiert ist, bettet unsere App unter dem Betriebssystem iOS den Kartendienst Apple Karten der Apple Inc, 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien, USA 95014 ein. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der bedarfsgerechten Gestaltung unserer App.

 

Die Nutzungsbestimmungen für Apple Karten finden Sie unter https://www.apple.com/legal/internet-services/maps/terms-de.html. Die Apple Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.apple.com/privacy/. Informationen zu Datenschutzeinstellungen bei Apple finden Sie unter https://www.apple.com/privacy/manage-your-privacy/.

 

Datensicherheit

Sämtliche bei uns oder etwaigen Auftragsverarbeitern gespeicherten Daten werden unter Anwendung aktueller Sicherheitsstandards gegen unbefugten Zugriff, Verlust und Veränderung geschützt. Hierzu werden umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen mit einem Standard angewendet, der mindestens den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Ihre Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, eine Auskunft von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Diese Auskunft können Sie jederzeit und unentgeltlich geltend machen.
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung: Sie haben das Recht, eine unverzügliche Richtigstellung oder Vervollständigung, Sie betreffender personenbezogener Daten von dem Verantwortlichen zu verlangen. Weiterhin haben Sie unter Umständen das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben unter Umständen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zu verlangen.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie können von Ihnen erteilte Einwilligungen, zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen, jederzeit widerrufen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Ihre Daten werden dann nicht mehr verarbeitet.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, bereitgestellte personenbezogene Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin können Sie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Sie können sämtliche dieser Rechte geltend machen, indem Sie sich unter info@yukatrack.com  an uns wenden.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Verantwortliche Stelle

Yukatel GmbH
Merianstr. 23
63069 Offenbach am Main
Germany

Tel:   +49 (0) 69-838325-1
Fax: +49 (0) 69-838325-252
E-Mail: info@yukatrack.com 

Geschäftsführer: Yusuf Karatas, Mehmet Karatas


Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

 

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Name:

E-Mail-Adresse: